Anleitung zum Gemüsesaft

Gemüsesäfte aus eigener Herstellung erfreuen sich einer steigenden Beliebthait. Immer mehr Menschen legen Wert auf gesunde Ernährung. Dabei sind die leckeren Säfte frei von Zusatzstoffen, kalorienarm, frisch zubereitet, günstig und schmecken gut. Es gibt zahlreiche Variationen und die tollsten Rezepte. Dabei kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und sich richtig austoben. Mit dem richtigen Entsafter ist innerhalb kürzster Zeit ohne viel Aufwand ein schmackhafterund gesunder Gemüsesaft hergestellt.

Gemüsesaft selbst herstellen ist nicht schwer

saft

Seinen eigenen Gemüsesaft zu kreiieren ist nicht schwer. Dabei kommt es zuerst auf die Auswahl hochwertiger Gemüsesorten an. Dabei eignen sich vor allem: Spinat, Rote Beete, Karotte, Staudensellerie. Generell lässt sich jedes Gemüse entsaften. Besonders gut eignen sich aber Sorten mit einem hohen Wasserantei. Dazu zählen zum Beispiel: Tomaten und Gurken. Das gesamte Gemüse muss schließlich gründlich gewaschen werden. Danach erfolgt das Schälen. Es kann oder muss jedoch nicht jedes Gemüse geschält werden, nur eine harte Schale (Karotte, Avocade, Sellerie) sollte entfernt werden. Zartes Gemüse (Spinat) gelangt ungeschält in den Entsafter. Aus diesem Grund ist es empfohlen, unbehandelte Bio-Produkte zu kaufen. Vorhandene Kerne sollten natürlich entfernt werden. Besonders wichtig ist das bei einer Paprika, Avocado oder dem Kürbis. Danach erfolgt die grobe Zerkleinerung der Gemüsesorten. Nach Möglichkeit sollten Stücke in gleicher Größe entstehen. Jetzt kann das Gemüse in den Entsafter gegeben werden. Mit Betätigung des Startknopfes wird dem Gmüse die Flüssigkeit entzogen und in einem Behälter aufgefangen. Dies ist der fertige Gemüsesaft, der zugleich genossen werden kann. Viel Flüssigkeit im ausgewählten Gemüse bedeutet auch für den Verbraucher einen flüssigen Saft. Ansonsten handelt es sich um einen dickeren Saft, der auf Wunsch natürlich mit Wasser gestreckt werden kann. Aber auch eine schöne dicke und sämige Konsistenz wird von vollen Genießern als besonders aromatisch empfunden. Wahlweise kann der Saft noch Kräutern, wie Pfefferminze, Petersilie oder Gewürzen (Pfeffer, Chili) verfeinert und aufgepeppt werden.

Vorteile eines frisch gepressten Gemüsesaftes für den Organismus:

– Gewichtsreduzierung und langfristiges Abnehmen
– weniger Heißhunger
– Entgiften und entschlacken des Körpers
– gesamter Stoffwechsel kommt ins Gleichgewicht
– Selbstheilungskräfte verbessern sich
– Immunsystem arbeitet aktiv
– straffere und verjüngte Haut
– Reduzierung von Cellulite, strahlendere Augen
– mehr Energie, erholendes Schlafverhalten
– gesteigertes Konzentrationsvermögen
– bessere Laune, Ausgeglichenheit, Vitalität

Der richtige Entsafter garantiert Benutzerfreundlichkeit

Natürlich ist der richtige Entsafter für das reibungslose Gelingen enorm wichtig. Ein paar Modelle haben sehr gute Eigenschaften, sodass sich bei der Zubereitung sehr viel Zeit und Aufwand sparen lässt. Ein starker Motor zerkleinert die Zutaten rasch und eine große Einfüllöffnung lässt das Vorschneiden und Zerkleinern der Gemüsesorten überflüssig werden. Bei häufiger Benutzung oder der Zubereitung für die ganze Familie empfiehlt sich daher die Anschaffung eines hochwertigen, leistungsstarken Entsafters. Nachfolgend stehen zwei Geräte zur Auswahl, welche mit ihren positiven Eignschaften die Saftzubereitung spielend ermöglichen.

Edelstahl Saftpresse elektrischer Entsafter Power Juicer für ganze Früchte

– 1000 Watt
– schnelles Entsaften ohne es schneiden zu müssen
– für alle Arten von Gemüse geeignet
– großzügiger Tresterbehälter von 1,8 Liten
– Rostfreie Klinge aus Edelstahl
– Ausstattung mit Sicherheitsverschluss

Philips HR1869/01 Entsafter

– zwei Geschwindigkeiten für weiches und hartes Gemüse
– extra große Einfüllöffnung
– Auspressen bis zum letzten Tropfen möglich
– Fasungsvermögen bis zu 2,5 Liter Saft mit einem Durchgang
– kein Vorschneiden notwendig
– schnelle Reinigung für eine leichte Bedienung
– starker 900 Watt Motor zerkleinert ohne Probleme die schwierigsten Zutaten

Zusammenfassung

Alles in allem lohnt sich die Anschaffung eines Entsafters definitiv. Der Saft wird immer frisch zubereitet. So nimmt man die wertvollen Vitamine zu sich und hat immer ein schmackhaftes Getränk zur Verfügung. Der Entsafter ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, garantiert aber immer eine einfache Handhabung. Auch Kinder haben Spaß am Entsaften und begeistern sich smit für die Zufuhr wichtiger Vitamine.